© www.deutschlands-wilde-voegel.de
© www.deutschlands-wilde-voegel.de

Kino-Event am 14. Nov. 2013 im Park-Kino Bad Reichenhall

 

Geschäftsführer Gerhard Koller vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) über den Film:

Der Film „Deutschlands wilde Vögel“ zeigt in fantastischen Bildern den Artenreichtum der Vogelwelt in Deutschland. Hans-Jürgen Zimmermann zeigt dabei nicht nur seltene Arten, sondern auch häufige Vogelarten wie den Haubentaucher oder Newcomer wie den Silberreiher.

Der Zuschauer kann also das im Kino gesehene auch in der freien Natur live nacherleben.

So animiert der Film die Besucher dazu, die Kostbarkeiten der Natur selbst zu entdecken und zu erleben und zusammen mit dem LBV und dem NABU für ihren Schutz einzutreten. Ein Muss für Naturliebhaber jeden Alters und besonders für Familien.

Der LBV Berchtesgadener Land empfiehlt diesen Film ausdrücklich und lädt Sie

ein zu einer ganz besonderen Vogelexkursion.

Die Vorführung ist am 14. November 2013 im PARK-KINO Bad Reichenhall.

Beginn 19:30 Uhr; ab 18:30 Uhr Begrüßungsdrink in Evi's Filmcafe & Bistro.  

Eintrittskarte: € 7,90 (Kartenreservierung: Tel. 08651/ 2715)

Weitere Infos unter  www.deutschlands-wilde-voegel.de


Exkursion in's Haarmoos am 22. Juni 2013 von 9.00 - 12.00 Uhr

 

zur Beobachtung der Wiesenbrüter mit Karl Gugg

(Fotos zum Vergrößern bitte anklicken)

 

   

© Goldammer, Markus Gläßel

  

Wir hatten nach dem Jahrhunderthochwasser von Anfang Juni, bei dem auch weite Teile des Haarmooses unter Wasser standen, die schlimmsten Befürchtungen. Doch wir wurden, wenigstens teilweise, angenehm überrascht.

Fast "flächendeckend" zeigten sich Wiesenpieper, auch im Singflug. Haben sie für den Fall von Gelege- oder Jungenverlust Nachbruten vor?

Auch ein Kiebitzpaar zeigte intensive Balzflüge, als ob die Brutzeit für sie eben erst begonnen hätte. Dass es nur ein Paar war, störte uns wenig, denn das Zentrum des Brutvorkommens der Art liegt außerhalb unserer Begehungsstrecke. In geringer Entfernung davon "ästen" über dreißig Kiebitze am Boden - und ein weiterer Schwarm flog weit im Westen vorüber: der Hochsommerzug der Kiebitze - ein Umherschweifen nach erfolgreicher Brut -  ist also in vollem Gang.

Den Höhepunkt bildete ein Schwarzkehlchenmännchen, das sich wiederholt zeigte. Hat die Art im Haarmoos gebrütet? Sie ist hier im Alpenvorland eine Brutrarität!

Aber auch das Beobachten von Turmfalken und eines "rufenden" Kuckucks machten Freude, ebenso dass die beiden von uns "berührten" Bauernhöfe gut von Rauchschwalben besucht waren.

Für manche Teilnehmer waren natürlich auch die Gesänge von Mönchsgrasmücke und Fitis neu. Der Fitis ist ja im Alpenvorland überaus biotop-wählerisch.

Lebhafter Erfahrungsaustausch rundete die Exkursion ab.

K.G.

© Kiebitz, Z.Tunka
© Kiebitz, Z.Tunka
© Turmfalken, Oliver Wittig
© Turmfalken, Oliver Wittig
© Schwarzkehlchen, Z.Tunka
© Schwarzkehlchen, Z.Tunka
© Wiesenpieper, Henning Werth
© Wiesenpieper, Henning Werth
übrige Fotos: J.Goldmann
übrige Fotos: J.Goldmann

Blumenwanderung am 08. Juni 2013

Nachdem durch den Hochwasserschaden die geplante Tour nicht stattfinden konnte, wurde vom selben Treffpunkt alternativ die Wanderung "Rund um den Falkenstein" angeboten.

Das Wetter war ideal, nicht zu warm und nicht zu kalt und so gingen wir zu zehnt zunächst zum Falkensee und machten dort eine kleine Pause, freuten uns über Trollblumen und die Orchidee Geflecktes Knabenkraut, Mehlprimeln und Wollgras, dann ging es weiter zum Krottensee, um den Sonnentau zu betrachten und kehrten dann nach 3 Stunden im Gasthaus "Zum Schäfer" ein.

Fritz Derwart hatte sein Akkordeon dabei und so konnten wir nach der Stärkung singen und musizieren - sehr zur Freude der Wirtsleute.

Auf der Blumenliste, die Christel wieder netterweise aufgestellt hat, wurden ca. 60 Blumen und Bäume begutachtet.

Zurück ging es - nachdem der Weg ausgelost wurde - wieder die gleiche Strecke.

Irmengard


Naturkundliche Wanderung

am 25. Mai 2013 von Au über Reith und Innersbachklamm nach Unken

 

Trotz regnerischem Wetter und sehr ungünstigen Wettervorhersagen

fanden sich 18 Teilnehmer/Innen für die Blumenwanderung von Au bei Lofer

bis zum Schütterbad ein. Während der Wanderung hatten wir das Glück, dass

der Regen eine Pause machte und so konnten wir die vielfältige Flora in Ruhe

betrachten. Über 100 Pflanzen konnten identifiziert werden, angefangen von  Beinwell, über Günsel, Salomonssiegel, Türkenbund, Orchideen wie Nestwurz, Großes Zweiblatt, Geflecktes Knabenkraut etc. .

Die Innersbachklamm war imposant und am Schluss wartete gutes Essen auf uns und die musikalische Einlage ließ den Tag gut ausklingen.

Irmengard

Fotos: J. Goldmann (zum Vergrößern bitte anklicken)


Steinadlerführung

Steinadlerführung am Untersberg

am 27. April 2013

 

Unter der fachkundigen Führung von Toni Wegscheider vom Nationalpark ging es nach oben Richtung Toni-Lenz-Hütte. Ungefähr 600 Höhenmeter galt es zu überwinden. Bergblumen, mein erster Kuckuck und sogar ein Schwarzspecht haben uns begleitet.

Dann die Aussichtskanzel direkt gegen-über dem Adlerhorst. Ein wunderschönes Fleckchen Erde. Punkt 11:00 Uhr sollte die Wachablösung sein. Gespannte Erwartung !  Es wurde 11:30, es wurde 12:00 Uhr, nichts rührte sich. Hat wahrscheinlich seine Uhr noch nicht auf Sommerzeit umge-stellt !  Und dann kam er majestätisch über den Grad herangeschwebt. Ein herrlicher Anblick !  Aber statt zum Horst schraubte er sich in der Thermik nach oben und verschwand in der Untersbergsteilwand.

Das war’s dann !!!  Die Gute sitzt voller Erwartung auf dem Nachwuchs und er ...  (Typisch Mann!).  Trotzdem  -  es war ein geschenkter Tag in dieser einmaligen Bergwelt.                                                                                              Foto: Goldmann

 J.G.


Foto: Goldmann
Foto: Goldmann

Jahreshauptversammlung am 17. April 2013

Jahreshauptversammlung beim Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Berchtesgadener Land, mit Rechenschaftsbericht und Ehrung langjähriger Mitglieder.

>> mehr... 


Naturkundliche Wanderung

Bergblumen am Hirschbichl und im Klausbachtal

am 26. Mai 2012

Impressionen

Fotos: Goldmann (zum Vergrößern bitte anklicken)

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION